Spacer 20px Startseite Spacer 20px Luftimax Informationen Das Team Termine Anmeldung Kooperationen Pressespiegel Spacer 20px Luftimax Downloads Spacer 20px Luftimax Links Kontakt Impressum Datenschutz

Pressespiegel

Kind macht Seifenblasen
Unbeschwert Seifenblasen in den Himmel pusten, das wünschten sich Eltern, deren Kinder an Asthma leiden. Seit 20 Jahren bietet die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V. mit ihren ambulanten Asthmaschulungen Kindern und Eltern eine Perspektive. (Foto: Fotolia Natallia Vintsik)

Luftimax-Asthmaschulung startet ins neue Jahr

Noch Plätz frei: Schulungen für Kinder ab 10. Januar und für Jugendliche ab 24. Januar

20 Jahre gibt es die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V., die auch in diesem Jahr neun Schulungen für Kinder im Raum Bonn anbietet.

Bei den Asthmaschulungen wird mit Kindern und Eltern eingeübt, was bei einem asthmatischen Anfall zu tun ist, etwa der Umgang mit Asthmaspray. Aber auch eine Sensibilisierung für das Problem ist wichtig. Umwelteinflüsse wie Abgase in den Innenstädten, kalte Luft, Nebel, Zigarettenrauch, Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare können Asthma verursachen. In der Schulung lernt jeder Teilnehmer die für ihn speziell bedenklichen Stoffe kennen und wird zum Spezialist seiner Erkrankung. In diesem Sinne tragen Asthmaschulungen dazu bei, Klinikaufenthalte und Schulfehlzeiten zu senken. Mit einem verbesserten Asthmamanagement verringern sich auch asthmaspezifischen Ängste.

Für die nächste Einheit für Kinder sind noch Plätze frei. Diese startet am Freitagnachmittag, 10. Januar 2020, in Bonn-Röttgen in der Praxis für Physiotherapie und Krankengymnastik Martin Crede, Herzogsfreudenweg 1. Dort finden auch die weiteren Schulungen am 18. und 25. Januar statt. Die Abschlussrunde ist am 1. Februar. Die Abschlussgespräche sind am 7. Februar 2020. Die genauen Zeiten werden bei der Anmeldung angegeben.

Neu ist der Kurs für Jugendliche vom 24. bis 26. Januar 2020 in Wachtberg-Berkum in der Praxis für Kinder und Jugendmedizin Dr. med. Joanne Steffan, Rathausstraße 25. Auch hier sind die genauen Zeiten bei der Anmeldung zu erfahren.

Die Schulungsinhalte werden altersgerecht und spielerisch vermittelt. An den 20-stündigen Kursen können bis zu acht Kinder oder Jugendliche mit ihren Eltern teilnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Patientenschulung ist die Verordnung eines Arztes, so dass die Schulungskosten bei der Krankenkasse zur Übernahme eingereicht werden können.

Kursinhalte und alle Daten finden sich auch im Internet: luftimax-bonn.de

Anmeldungen und weitere Informationen zu den diesjährigen Kursen:

  • AG Luftimax e.V. – Maria Müller; Telefon: 0178 – 33 77 516

Pressemitteilung Arbeitsgemeinschaft Luftimax Bonn e.V., 12. Oktober 2018