Spacer 20px Startseite Spacer 20px Luftimax Informationen Das Team Termine Anmeldung Kooperationen Pressespiegel Spacer 20px Luftimax Downloads Spacer 20px Luftimax Links Kontakt Impressum Datenschutz

Informationen

Asthmaschulung in Deutschland

Das Schulungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V. (AGAS) ist wissenschaftlich entwickelt und geprüft, wird bundesweit einheitlich vermittelt und ist anerkannt von der Gesetzlichen Krankenversicherung im Rahmen des Disease Management Programms (DMP) Asthma bronchiale.

Inhalte der Schulung

In den ambulanten Kursen beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen z.B. mit den Fragen

  • Was ist Asthma?
  • Wodurch wird mein Asthma ausgelöst?
  • Wann und warum muss ich inhalieren?
  • Wie wirken die Medikamente?
  • Wie kann ich mein Asthma kontrollieren?
  • Wie gehe ich in der Schule/im Kindergarten/im Sportverein mit meinem Asthma um?
  • Was mache ich, wenn ich Atemnot verspüre?

Begleitend zum Kinderschulungsprogramm findet ein Elternseminar statt.

Dabei geht es um

  • Medizinische Informationen
  • Notfallvermeidung
  • Umgang mit Angst und Stress
  • Sportliche Betätigung
  • Erfahrungsaustausch

Komponenten der Schulung und ihre Auswirkungen

  • Kenntnisse über das Asthma
  • Einüben von Inhalationstechniken
  • Verbesserung der Selbsteinschätzung
  • Notfallvermeidung und Minderung krankheitsbezogener Ängste
  • Emotionale Entlastung
  • Verbesserung des Umgangs mit Asthma in Familie, Kindergarten, Schule, Sport, Freizeit
  • Aktive Mitarbeit bei der medizinischen Therapie
  • Verbesserung des Gesundheitszustands (sinkende Fehlzeiten in der Schule, weniger Klinikaufenthalte)
  • Steigerung der Lebensqualität

Ablauf der Schulung:

Das Schulungsprogramm wird an insgesamt 7 Terminen vermittelt, an denen Eltern und Kinder – teils gemeinsam, teils getrennt auf zwei Räume verteilt – teilnehmen.

Unsere Schulungen finden hauptsächlich freitags nachmittags und samstags vormittags statt. Zwei Nachmittagstermine innerhalb der Woche – für ein halbstündiges Eingangsgespräch und eine eineinhalbstündige Abschlussveranstaltung – sowie ein Elternabend ergänzen den Kurs.

Teilnehmerzahl:

Pro Kurs können 7 Kinder mit ihren Eltern teilnehmen.

Methoden:

  • Informationsrunde
  • Gesprächskreis
  • Vortrag
  • Praktische Übungen
  • Anleitung zu Entspannungsverfahren
  • Rollenspiel
  • Spiel und Sport
  • Atemtherapie
  • Vielfältiger Einsatz von Anschauungsmaterial

Kostenübernahme:

Die Kostenübernahme erfolgt in der Regel durch die gesetzliche oder private Krankenversicherung. Voraussetzung für gesetzlich Versicherte ist die Einschreibung des Kindes in das Disease Management Programm (DMP) Asthma bronchiale.
Weitere Beratung und Information gibt Ihnen Ihre Praxis für Kinder- und Jugendmedizin, Ihre Krankenkasse oder Luftimax e.V.

Begleitung durch die Familie

Die Teilnahme mindestens eines Elternteils an der Familienschulung ist notwendig. Wünschenswert ist die Teilnahme beider Eltern. Gegebenenfalls kann die Teilnahme weiterer Verwandter oder Bezugspersonen angeboten werden.

Sinn und Ziel der gemeinsamen Schulung von Kindern und Jugendlichen mit ihren Eltern:

  • Die Eltern wissen mindestens so viel über das Asthma wie ihre Kinder.
  • Gegenseitiges Verständnis wird gefördert.
  • Eltern erfahren Unterstützung und Entlastung im Erfahrungsaustausch untereinander.
  • Das Selbstvertrauen im Umgang mit dem Asthmamanagement wächst.
  • Das Luftimax-Team kann die individuellen Möglichkeiten bei jedem Kind und Jugendlichen berücksichtigen.

Das Luftimax-Team:

Unser Schulungsteam arbeitet interdisziplinär.
Folgende Berufsgruppen sind vertreten:

  • Ärztin/Arzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Diplom-Psychologin/Diplom-Psychologe
  • Physiotherapeutin/Physiotherapeut
  • Krankenschwester/Krankenpfleger
  • Kinderkrankenschwester/-pfleger
  • Medizinische(r) Fachangestellte(r)

Es werden Kurse für verschiedene Altersgruppen angeboten:

  • Vorschulkinder
  • Schulkinder
  • Jugendliche

Schulungsorte:

  • Zentrum für Kinderheilkunde der Universität Bonn
  • St.-Marien-Hospital, Bonn
  • Praxisräume in Bad Honnef

Weitere Informationen und Anmeldung:

  • Aktueller Flyer der Arbeitsgemeinschaft Luftimax Bonn e.V. im PDF-Format (ca. 2,2 MB)
    [Flyer downloaden...]
  • Faxanmeldeformular zu den Schulungen der Arbeitsgemeinschaft Luftimax Bonn e.V. für Arztpraxen im PDF-Format (ca. 45 kB)
    [Formular downloaden...]
  • Online-Anmeldeformular zu den Schulungen der Arbeitsgemeinschaft Luftimax Bonn e.V. für Arztpraxen
    [online anmelden...]